"Classic Yachts - Spirit of Eternity - Soul of the Past"

HSH Nordbank blue race

Das HSH Nordbank blue race startete am 16. Juni 2007 von Newport, Rhode Island (USA) nach Hamburg. Über den Atlantik führte die rund 3600 Seemeilen lange Strecke nördlich um Großbritannien herum, bis in die Elbe. Das Rennen war für alle Einrumpf-Hochseeyachten mit einer Länge ab 40 Fuß (12,20 Meter) offen. Die vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) initiierte Regatta war in Zusammenarbeit mit dem New York Yacht Club (NYYC) ausgerichtet.

Mitsegeln konnte man die Regatta auf der Klassikyacht Peter von Seestermühe.

Beim HSH Nordbank blue race erwarten die Segler im Juni die “weißen Nächte” des stürmischen Nordatlantiks. Wochenlang werden die Crews kein Land sehen. Um den Weg der Yachten und ihrer Besatzung während des HSH Nordbank blue race auch an Land nachvollziehen zu können, wird ein so genannter Fleettracker eingesetzt.

 

Mitsegeln-Peter-von-seestermuehe Classic Yacht Peter von Seestermühe Regattasegeln